Verkaufsoffener Sonntag „Erlanger Frühling“ am 29. März 2020

Im Frühling lockt die Hugenottenstadt zehntausende Besucher in die Innenstadt, wenn Erlangens Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte öffnen und ein buntes Rahmenprogramm zu zahlreichen Mitmachaktionen lädt. Das City-Management Erlangen ist bereits in den Planungen, zu denen der 3. Erlanger Food-Truck Frühling gehören sowie die Tourismusmesse und Showbühne vor der Kulisse des Markgrafenschlosses. Auch am Neustädter Kirchenplatz locken die Vereine wieder zu einem abwechslungsreichen Auftritts- und Aktionsprogramm.

Der Erlanger Frühling ist für die Einzelhändler der Hugenottenstadt ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender, denn mit der ersten warmen Jahreszeit zeigen sich auch die zentrale Einkaufsmeile und die zahlreichen Plätze und Gässchen der Innenstadt von ihrer besten Seite. Erlangens Einzelhändler locken mit verschiedensten Sonderaktionen in ihre Geschäfte und zahlreiche Programmpunkte laden die Besucher zum Flanieren und Verweilen ein.


Reisefreude weckt die Tourismusmesse am Marktplatz. Bei dieser informieren Aussteller aus der Region unter dem Motto „Fernweh ganz nah“ über die vielen Reise- und Freizeitmöglichkeiten. Für die große Showbühne am Schlossplatz laufen noch die Planungen, damit die Besucher wie im vergangenen Jahr mit Mitmach-Tanzkursen, guter Musik und vielen Auftritten versorgt werden.


Bereits zum dritten Mal treffen sich die „Food-Trucks“ am Bohlenplatz, stellen ihre Bierbänke auf und bieten ein kulinarisches Angebot mit fränkischen und internationalen Leckereien. Wie im Vorjahr verwandelt sich der Bohlenplatz so in ein gemütliches Wohnzimmer für alle Besucher.


Verein, Kultur und Ehrenamt – der „Platz der Vereine“ am Neustädter Kirchenplatz ist wieder der zentrale Ort, wo sich die Besucher über das Erlanger Vereinsleben informieren und ein buntes Kulturprogramm erleben. Doch auch für Autofans ist etwas beim Erlanger Frühling geboten. Am Besiktas-Platz und am Rathausplatz können die aktuellen Automodelle bestaunt werden.


Auch 2020 verbindet das „Blaue Band“, eine Initiative von LebenfindetAltstadt, die nördliche Altstadt bis zum Bohlenplatz. Entlang eines am Boden aufgemalten blauen Bands folgen die Besucher den verwinkelten Gässchen der Erlanger Innenstadt und kommen so bei allen teilnehmenden Geschäften vorbei. Wer am Ende eine vollständig abgestempelte Teilnahmekarte abgibt, erhält zum Schluss eine kleine Belohnung.

Download (582,8 KB)
Erlanger Frühling 2020

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de