Station 09: Markgrafenschloss

Das Markgräfliche Schloss Erlangen, erbaut in den Jahren 1700 bis 1704, galt - gemeinsam mit Schlossgarten, Orangerie und Konkordienkirche (das heutige GeoZentrum Nordbayern) - als das erste neu konzipierte und dabei in sich geschlossene Barockensemble Frankens. Seit 1825 beherbergt es die Verwaltung der Friedrich-Alexander-Universität und ist Sitz des Präsidenten und des Kanzlers. Über die Jahrhunderte hat es sich zum Wahrzeichen der Stadt Erlangen entwickelt. Bei verschiedenen Gelegenheiten - etwa der Langen Nacht der Wissenschaften oder dem Tag des offenen Denkmals - bietet die FAU historische Führungen an. Bei den herbstlichen Erlanger Lichtspielen "ERleuchtet" strahlt das Schloss in den Farben aller Fakultäten - gelb, grün, hellblau, rot und stahlblau - und in der eigenen Hausfarbe FAU-Blau.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Karte

Kontakt

Markgrafenschloss
Schlossplatz 4
91054 Erlangen
Tel.: 09131 85-0

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de