Schalom! Jüdisches Leben in Erlangen

Geburtshaus von Emmy Noether

 

Erleben Sie einen interessanten Rundgang auf den Spuren der jüdischen Geschichte in Erlangen. Die Führung gibt Einblicke in die Lebensumstände und Schicksalswege verschiedener Persönlichkeiten. Gleichzeitig macht sie aufmerksam auf jüdische Gepflogenheiten und Traditionen.

Hat „Hals- und Beinbruch“ mit dem Sabbat-Fahrstuhl etwas gemeinsam?

Welche Bedeutung hat die Megilla in der Mesusa?

Jakob Herz, ein Menschenfreund, der erste jüdische Professor in Bayern?

Emmy Noether, die Mutter der modernen Algebra?

 

Treffpunkt: Eingang Hugenottenkirche, Hugenottenplatz

Preis: ab 75,00€

 

 

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de