Brauereiweg Erlangen

Erlangen eine Bierstadt? Viele Besucher denken als erstes an die Erlanger Bergkirchweih, die Jahr für Jahr über Pfingsten für zwei Wochen auf dem Erlanger Burgberg stattfindet. Doch Erlangen hat noch viel mehr zu erzählen. Besucher erfahren auf dem Erlanger Brauereiweg, welch aufregende und spannende Geschichte sich hinter der Bierstadt Erlangen verbirgt:

Einst war Erlangen weit über seine Grenzen hinaus als Bierstadt bekannt. Noch heute findet sich noch ab und zu im fernen Amerika der Begriff „Erlanger Bier“. Manch einer nennt es auch das erste moderne Exportbier. Tauchen Sie mit uns auf dem Erlanger Bierweg in eine Welt ein, die von der abwechslungsreichen, teils auch glorreichen Geschichte dieses Kulturguts erzählt.


Der Brauereiweg führt Sie über 19 Stationen entlang wichtiger Orte der Erlanger Brauereigeschichte. 2005 anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Erlanger Bergkirchweih ins Leben gerufen, führt der Weg Sie seit 2014 mit neuen Schildern und seit 2016 mit QR-Codes durch Erlangen. Ehemalige und noch bestehende Braustätten erzählen dabei eine Geschichte, die so vielfältig ist wie die Geschichte der Stadt Erlangen selbst.

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de