Altstädter Kirche

Altstädter oder Dreifaltigkeits-Kirche (ev.-luth.)

Der erste Kirchenbau an dieser Stelle (von 1288) wurde im Dreißigjährigen Krieg niedergebrannt, der zweite (von 1655) wurde Opfer des großen Stadtbrandes von 1706. Der heutige Barockbau wurde 1709–21 nach Plänen von Wenzel Perner errichtet. Der Fassadenturm wurde 1726 ergänzt. Im Inneren kann man die Stuck decke von Johann Georg Kannhäuser, den Kanzelaltar von Johann David Räntz und Johann Phillip Göbel sowie einen Taufstein von Elias Räntz bewundern. Außerdem gibt es ein Orgelgehäuse aus der Zeit um 1720 und Holzfiguren aus der Zeit um 1500.

Altstaedter Kirche
Karte

Kontakt

Altstädter Kirche
Martin-Luther-Platz 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 22776

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de