Botanischer Garten

Der Botanische Garten wurde 1747 für die Universität gegründet.

Auf 2 Hektar wachsen etwa 4.000 Pflanzen unterschiedlicher Klimata und Vegetationsgebiete. In den ca. 1700 m² großen Gewächshäusern können Pflanzen aus den Tropen und Subtropen bewundert werden.

Seit 1828 befindet sich der knapp 2 ha große Botanische Garten an seiner jetzigen Stelle an der Nordseite des Schlossgartens, mitten im Stadtzentrum. Dank seines breiten Sortiments an Pflanzen unterschiedlichster Vegetationszonen ist er das ganze Jahr hindurch ein beliebtes Besucherziel. Zu seiner Attraktivität trägt auch die bis ins kleinste Detail durchdachte, ansprechende Gestaltung bei.

Für verschiedene Bereiche und Institute der Universität liefert der Botanische Garten Demonstrations- und Arbeitsmaterial. Außerdem ist der Garten als Anlage auch Lehrobjekt für Studenten und Schüler.

Preise

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten

Freiland täglich: September - März 8:00 bis 16:00 Uhr; April - August 8:00 bis 17:30 Uhr.
Gewächshäuser Di-So u. Feiertags: September - März 9:30 bis 15:30 Uhr, April - August 9:30 bis 17:00 Uhr.
Aromagarten täglich: April - Oktober 8:00 bis 18:00 Uhr, (November - März geschlossen)

Lage

Der Garten hat drei Eingänge: am Ende der Wasserturmstraße; in der Loschgestraße westlich neben der Kinderklinik; an der Nordseite des Schlossgartens.

Botanischergarten
Karte

Kontakt

Botanischer Garten
Loschgestraße 1-3
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8522669

Hotline & Buchung

09131 8951-0 tourist@etm-er.de